Teneriffa Ferienparadies





Das Leben auf den Kanaren wird teurer

Das Nationale Institut für Statistik gab diese Woche bekannt, dass der Verbraucherpreisindex auf den Kanaren um 0,5 % gestiegen ist. Speziell Kleidung und Schuhe sind im Preis durchschnittlich um 7,9 % gestiegen. Doch auch der Transport, Lebensmittel und Wohnungen sind minimal teurer geworden. Aber das ist noch kein Grund zu verzweifeln, denn es gibt auch noch gute Nachrichten. Alkohol, Tabak, Medizin, Kultur- und Freizeitprodukte sind insgesamt günstiger als noch vor einem Jahr. Im spanischen Durchschnitt ist der Verbraucherpreisindex auf 0,9 % gestiegen. Somit kommen die Kanaren mit 0,5 % noch relativ gut weg.




Anzeige