Teneriffa Ferienparadies





Der Drachenbaum von Icod de los Vinos

Eine faszinierende Sehenswürdigkeit auf Teneriffa ist der Drachenbaum von Icod de los Vinos. Ein altes Reiseleitermärchen besagt, dass der Baum 3.000 Jahre alt ist. Wissenschaftler haben jedoch belegt, dass dies wohl tatsächlich nur ein Märchen ist und der Baum in Wirklichkeit 500 bis 600 Jahre alt ist. Es handelt sich dabei um den größten und ältesten Drachenbaum der Welt. Er ist 17 Meter hoch und hat einen Stammesumfang von 6 Metern. Genau genommen handelt es sich hierbei auch nicht um einen Baum, sondern um ein verzweigtes Agaven-Gewächs. Majestätisch ragt er über der alten Weinstadt Icod de los Vinos, direkt am Fuße des Botanischen Garten, und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen.




Anzeige