Teneriffa Ferienparadies





Unwetter auf Teneriffa

Seit gestern, Sonntag 28.11.2010, gilt auf Teneriffa die Unwetterwarnstufe ROT. Einige maximale Windgeschwindigkeiten der letzten Stunden: Izaña (150 Stundenkilometer), Puerto de la Cruz (93 km/h), Los Rodeos/Flughafen Teneriffa Nord (98 km/h), San Andres y Sauces (105 km/h ) und in den Höhenlagen von La Gomera 120 Kilometer pro Stunde. Die Inselregierung von Teneriffa beschloß, die Zufahrtsstraßen zum Teide zu schließen. Betroffen sind die Straßen: TF-21 La Orotava, TF-28 La Esperanza, TF -38 Gui­a de Isora, TF-523 Arafo. Windböen bis 170 km/h werden in den Gipfellagen um den Teide erwartet. Der Fährverkehr zwischen Los Cristianos/ Teneriffa und La Gomera ist ebenfalls beeinträchtigt. Auf Teneriffa gab es in einigen Gegenden Stromausfälle, z.B. in Los Realejos. Starke Regenfälle gab es ebenfalls in einigen Gegenden der Insel Teneriffa. Vor allem im Norden Teneriffas, u.a. im Orotavatal und in der Gegend von Icod bläst starker Wind mit Böen bis 130 km/h und führt auch zu Verkehrsbeeinträchtigungen.




Anzeige