Teneriffa Ferienparadies





Weine aus Teneriffa

Der Weinanbau hat in Teneriffa eine lange Tradition, die bis ins Jahr 1496 zurück reicht. Die erste angebaute Traubensorte auf Teneriffa, wurde damals noch aus Kreta transportiert. Über die Jahre hinweg erlebte der Weinanbau auf Teneriffa viele Höhen und Tiefen. Mittlerweile hat sich Teneriffa als Weinanbaugebiet etabliert und ist bekannt für seine Qualitätsweine. Die bekanntesten Anbaugebiete auf Teneriffa sind Icod de los Vinos, Valle de la Orotava, Valle de Güimar, Abona, Tacoronte-Acentejo und Ycoden Daute Isora.
Die Weine auf Teneriffa sind eher im höherpreisigen Bereich angesiedelt. Dies hat den Hintergrund, dass die Produktionskosten sehr hoch sind. Der Weinanbau findet auf künstlich angelegten Terrassen statt, somit sind die Bearbeitung und die Ernte sehr schwer. Wer auf Teneriffa einen Inselwein trinken möchte, sollte dies in der Bar seiner Wahl vorab sagen. Häufig werden nämlich aus Kostengründen günstige Weine vom Festland ausgeschenkt.




Anzeige