Zum Anfang springen

Langzeiturlaub auf Teneriffa

Teneriffa, die größte Kanarische Insel, eignet sich besonders für Langzeiturlaub. Da sie auch Insel des ewigen Frühlings genannt wird, herrschen auf der Insel immer sehr angenehme Temperaturen. Besonders für Senioren wird Teneriffa gerne als Urlaubsdomizil für ihren Langzeiturlaub genutzt. Aber auch von Menschen, die das nass-kalte Klima in Deutschland nicht vertragen. Mittlerweile nutzen immer mehr jüngere Menschen den Winter auf Teneriffa, um Langzeiturlaub zu machen. Besonders Selbständige, die von zu Hause aus arbeiten können, kommen mit ihrer Familie nach Teneriffa, um der Kälte in Deutschland zu entfliehen. Und solange die Kinder noch nicht in die Schule gehen, ist dies eine gute Möglichkeit einen Langzeiturlaub zu machen.

Durch das sehr milde Klima, selbst im Winter, ist Teneriffa bestens geeignet, hier einen Langzeiturlaub zu verbringen. Die Tagestemperatur fällt selbst in den Wintermonaten selten unter 20 Grad. Jedoch merkt man die Jahreszeit an den Nachttemperaturen, die mit etwa 14 Grad doch etwas frischer sind. Aber auch die Wassertemperatur ist im Winter etwa bei 20 Grad und so können noch immer erfrischende Bäder im Meer genommen werden. Lediglich von Januar bis März können die Temperaturen des Meeres auch nur 18 Grad betragen.



Anzeige  



Wer im Winter bei seinem Langzeiturlaub auf Teneriffa in die Berge möchte, sollte sich allerdings warm einpacken. Denn auf dem Teide kann auch Schnee liegen und so kann der Langzeiturlauber auf Teneriffa eine tolle Schneeballschlacht machen und sobald er wieder im Tal ist, kann er sich dann ein Sonnenbad gönnen oder im Meer baden.

Dadurch, dass es auf Teneriffa sehr gleichbleibende Temperaturen gibt, ist hier auch das ganze Jahr Saison. So sind die meisten Läden wie auch Sehenswürdigkeiten geöffnet, um eine erlebnisreiche Zeit auf der Insel zu verbringen. Auch können sich die Langzeiturlauber auf Teneriffa sportlich betätigen, da auch die verschiedenen Anbieter ihre Aktivitäten nicht einstellen.

Selbst Feste gibt es in dieser Zeit eine Vielzahl und das wohl schönste Fest im Winter ist das Fest der Heiligen Drei Könige. In Santa Cruz de Tenerife findet vom 2. bis 5. Januar ein Markt mit Handwerksarbeiten statt. Der Höhepunkt diese Festes ist der Umzug der heiligen drei Könige am 5. Januar. Dieser findet in allen Landkreisen statt und ist sehr sehenswert. In Arona findet an dem Sonntag, der am nächsten am 17. Januar liegt ein Volksfest statt, das ebenfalls sehr empfehlenswert ist. Dies ist aber nur ein kleiner Auszug an den wunderschönen Festen, die im Winter auf der Insel Teneriffa gefeiert werden.

Um seinen Langzeiturlaub auf Teneriffa zu verbringen, gibt es eine Vielzahl an Unterkünften. Egal ob der Urlaub auf einer Finca, im Hotel oder in einer Ferienwohnung verbracht wird. Langzeiturlauber erhalten fast immer gesonderte Preise und können sich über tolle Rabatte freuen. Auch muss man sich keine Gedanken über die ärztliche Versorgung machen. Diese entspricht dem europäischen Standard und oftmals gibt es in den Touristengebieten zahlreiche deutsche Ärzte.

Wer sich auf der Kanareninsel Teneriffa selbst verpflegt, hat die Möglichkeit in Supermärkten oder auf Wochenmärkten einzukaufen. Diese halten alles bereit, was man zum Leben benötigt und somit muss sich der Langzeiturlauber auf Teneriffa keine Sorgen machen, etwas nicht zu bekommen. Dabei sollte aber beachtet werden, dass vielleicht nicht mitten in den Touristengebieten eingekauft wird, denn hier sind die Waren oftmals etwas teurer.

Selbstverständlich kann der Langzeiturlauber auch deutsche Radio- und Fernsehsender empfangen, um zu erfahren, was es Neues in der Heimat gibt. Um Briefe zu versenden, muss nicht immer auf das Postamt gegangen werden. Denn Briefmarken gibt es in jedem Tabakladen wie auch an der Hotelrezeption. Ebenso die deutschen Tageszeitungen, diese sind in der Regel am Nachmittag des selben Tages erhältlich. Ein Langzeiturlauber auf Teneriffa kann also alle Annehmlichkeiten genießen.



Anzeige





Seitenanfang


Anzeige



Anzeige



    Grüne Links? --> Info dazu