Zum Anfang springen

Urlaub im Ostharz

Dichte Wälder, hohe Klippen, Hochmoorgebiete und Schluchten - das ist das Bild der eindrucksvollen Landschaft im Ostharz. Wenn Sie den Ostharz erlebt haben, kennen Sie tatsächlich einen wichtigen und wunderschönen Teil Deutschlands. Wer seinen Urlaub im Ostharz verbringt, hat die Chance eine faszinierende Landschaft, welche sich auf einer Fläche von 1350 Quadratkilometern verteilt, kennenzulernen. Die Mittelgebirgslandschaft hat für unterschiedliche Vorlieben etwas anzubieten. So gibt es neben Kirchen und Klöstern zahlreiche Bergbau-Museen, welche die Kupfer- und Erzbergbaugeschichte im Ostharz erläutern.

Einer der wichtigsten Orte im Ostharz ist die Stadt Quedlinburg. Hier gibt es unzählige Fachwerkhäuser und Jugendstil-Villen zu besichtigen. Die schönsten Kirchen sind in Gernrode zu finden. Wanderer die ihren Urlaub im Ostharz verbringen, können die traumhafte Landschaft genießen und mit etwas Glück Rehe, Rothirsche und Luchse beobachten. Zudem bietet der Ostharz zahlreiche naturbelassene Landstriche, welche es bei mildem Klima zu bewandern gilt. Die vielen Wanderwege im Ostharz sind Ausdruck einer einzigartigen Verbindung von Natur und Geschichte. Einer der bekanntesten Wanderwege, welcher die umfangreiche Geschichte vom Ostharz erzählt, ist der Wanderweg durch das idyllische Bodetal unterhalb von Hexentanzplatz und Roßtrappe.


Sportler können im Ostharz anspruchsvolle Radstrecken absolvieren. Zudem sind in der Ferienregion für Aktivurlauber die unterschiedlichsten Bergtouren durchführbar. In der kalten Jahreszeit besteht die Möglichkeit zu rodeln, aber auch das Schneeschuhwandern erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wellnessliebhaber besuchen am besten den Kurort Bad Suderode. Der Ort ist besonders durch den Behringer Brunnen, eine Quelle der eine heilende Wirkung nachgesagt wird, bekannt.


Nachdem sich der Tourismus im Ostharz immer mehr entwickelt, gibt es in beinahe jedem Ort Unterkünfte, die je nach Wunsch und Geldbeutel unterschiedlich ausgestattet sind.

Urlaub im Ostharz bietet vielfältige Angebote, so dass dieses Reiseziel die ganze Familie anspricht.


Harzer Schmalspurbahnen - ein interessantes Reiseziel


Eine der Attraktionen im nördlichsten deutschen Mittelgebirge Harz sind die Harzer Schmalspurbahnen. Auf 1000 Millimeter Spurweite führen die Harzquerbahn von Wernigerode in Sachsen-Anhalt nach Nordhausen in Thüringen, die Brockenbahn von Drei Annen Hohne auf den Brocken und die Selketalbahn von Gernrode nach Hasselfelde.

Bei harzbahn.de werden die Harzer Schmalspurbahnen per Bild und Videoimpressionen vorgestellt.

Seitenanfang


Anzeige


    Grüne Links? --> Info dazu