Teneriffa Ferienparadies





Kein Transrapid für Teneriffa!

Lange Zeit wurde überlegt, den Transrapid als Transportmittel auf Teneriffa einzusetzen. Großer Befürworter war Ricardo Melchior, der sogar Angela Merkel per Brief um ihre Unterstützung gebeten hatte. Eine Studie zur Durchführbarkeit, brachte nun das ernüchternde Ergebnis, dass ein Einsatz auf Teneriffa zu viele Nachteile mit sich bringt. Stattdessen ist nun ein Hochgeschwindigkeitszug im Gespräch. Verglichen mit Letzterem hätte der Transrapid eine Milliarde Euro mehr gekostet. Zudem hätte der hohe Stromverbrauch des Tranrapids das Stromnetz der Insel bis aufs Äußerste strapaziert. Auch einige Sicherheitsaspekte wären ungeklärt gewesen. Eine definitive Entscheidung wird jedoch erst in den nächsten Wochen fallen.




Anzeige