Zum Anfang springen

Teneriffa Norden

Aguamansa

Aguamansa - Teneriffa
Fährt man aus dem Norden der Insel von Puerto de la Cruz und La Orotava zum Pico del Teide hinauf, ist Aguamansa in etwa 1000 Metern Höhe über dem Meer der letzte Ort vor dem kiefernbewachsenen Waldgürtel auf der Nordseite des gigantischen Teidemassivs.

Mehr Informationen und Fotos zu  Aguamansa

Bajamar

Bajamar - Teneriffa
Bajamar, ganz im Norden gelegen, zieht mit seinen Appartmenthäusern, einem Hotel und verschiedenen Privatquartieren wegen seiner Ruhe und Beschaulichkeit meist ältere Gäste an. Bei guter Sicht überblickt man von hier die gesamte Nordküste der Insel Teneriffa.

Mehr zu  Bajamar
 Ferienhaus Bajamar

Buenavista del Norte

Buenavista del Norte - Teneriffa
5500 Einwohner zählt der westlichste Ort Teneriffas, umgeben von der sensationellen Berglandschaft des Teno-Massivs. Bekannt ist dieser Ort vor allem durch die Golfanlage "Buenavista", dessen 18-Loch-Platz einer der beliebtesten auf Teneriffa ist. Von hier kann man einen Spaziergang zum "Mirador de Don Pompeyo" mit einem tollen Ausblick machen.

Mehr Informationen und Fotos zu  Buenavista del Norte
 Ferienhaus Buenavista    mehr Ferienhäuser

   



Anzeige  
         


El Pris

El Pris - Teneriffa
Nördlich des Ortes Tacoronte gelangt man auf einer zuerst steil bergab und später in engen Serpentinen in Richtung Meer führenden Straße hinunter nach El Pris. Über einen Weg entlang der Atlantikküste gelangt man ins nahegelegene Mesa del Mar. Die Fischer des Ortes sorgen für frischen Fisch in den Lokalen des Ortes und der Umgebung. Baden ist hier in einem Meerwasserschwimmbecken möglich.

Mehr zu  El Pris

El Sauzal

El Sauzal - Teneriffa
El Sauzal ist sicherlich einer der schönsten Orte auf der Kanareninsel Teneriffa. Das Zentrum des idyllischen Ortes liegt etwa 300 Meter hoch über dem Atlantik auf einem Klippenrand. Von diesem Plateau über dem Meer hat man einen reizvollen Blick über die gesamte Nordküste bis über Puerto de la Cruz hinaus und bis zum alles beherrschenden Teidemassiv.

Mehr zu  El Sauzal
 Ferienhaus El Sauzal    mehr Ferienhäuser

El Tanque

El Tanque - Teneriffa
Die Mehrzahl der Besucher von El Tanque, am Nordhang des Teno-Gebirges auf etwa 600 Metern Höhe, kommen der Dromedare und Esel wegen, um hier einen Ausritt mit einem der Tiere zu machen. Besonders für Kinder ist dies ein nettes Urlaubserlebnis und zu dem noch sehr günstig.

Mehr Informationen und Fotos zu  El Tanque
 Ferienhaus El Tanque    mehr Ferienhäuser

Garachico

Garachico - Teneriffa
Fährt man von Süden der Insel Teneriffa über das Tenogebirge in Richtung Icod de los Vinos und rastet an einem Restaurant beim Ort San Juan del Reparo hat man vom Mirador de Garachico einen grandiosen Panoramablick auf die ca. 6000 Einwohner zählende Stadt Garachico.

Mehr Informationen und Fotos zu  Garachico
 Ferienhaus Garachico    mehr Ferienhäuser

Icod de los Vinos

Icod de los Vinos - Teneriffa
Icod de los Vinos ist ein kleines Städtchen an der Nordküste Teneriffas etwa 17 Kilometer westlich des Touristenzentrums Puerto de la Cruz gelegen. Neben dem Weinanbau, dem der hübsche Ort seinen Beinamen verdankt, ist ein mehrere hundert Jahre alter Drachenbaum die Hauptattraktion des Ortes. Über das wahre Alter dieses Baumes streiten die Experten.

Mehr Informationen und Fotos zu  Icod de los Vinos
 Ferienhaus Icod de los Vinos    mehr Ferienhäuser

La Guancha

La Guancha - Teneriffa
Etwas über 5000 Menschen wohnen in dieser Kleinstadt nahe von Icod de los Vinos, die mit ihren ausgezeichneten landwirtschaftlichen Produkten und Keramik bekannt geworden ist. Doch die Keramik gibt es nicht mehr, sie hat aber einen würdigen Nachfolger gefunden: den Weißwein aus La Guancha. Nach oder vor einer Weinprobe sollte man sich die kleine, aber sehr interessante Pfarrkirche "Dulce Nombre de Jesús" aus dem 17. Jahrhundert ansehen, mit einem pompösen barocken Hochaltar sowie einigen schönen Skulpturen und Bildnissen. Sehr schön sind Spaziergänge durch Wälder hinauf zu wunderschönen Aussichtspunkten, mit dem Teide vor Augen. Der Picknickplatz "El Lagar", mit einigen Grillstationen und Kinderspielplätzen, ist allemal einen Familienausflug wert.
Mehr Informationen zu  La Guancha
 Ferienhaus La Guancha    mehr Ferienhäuser

La Matanza

Küste bei La Matanza - Teneriffa
La Matanza de Acentejo liegt an der Nordküste Teneriffas in der Nähe von El Sauzal. Der Ort wird vom Tourismus nur wenig tangiert, ist aber als Ausgangspunkt für Wanderungen durch die außergewöhnliche Landschaft hinauf zum Freizeitgebiet "La Vica" bestens geeignet.

Mehr zu  La Matanza
 Ferienhaus La Matanza    mehr Ferienhäuser

La Orotava

La Orotava - Teneriffa
Als Ausgangspunkt für einen Rundgang durch die im Norden gelegenen Stadt bietet sich die mit einer palmenumsäumten Parkanlage geschmückte Plaza Casañas an. Zusammen mit der südlich davon erbauten Kirche Nuestra Señora de la Concepcion bildet die Plaza ein Highlight der historischen Altstadt La Orotavas. Für eine Tour durch La Orotave sollte man sich genügend Zeit nehmen.

Mehr Infos und ein Stadtrundgang zu  La Orotava
 Ferienhaus La Orotava    mehr Ferienhäuser

La Vega

La Vega - Teneriffa
La Vega, am Nordhang des Tenogebirges oberhalb der Stadt Icod de los Vinos gelegen, ist ein hübsches kleiner Ort unterhalb des dichten Kiefernwaldes.

Mehr zu  La Vega

Los Realejos

Los Realejos - Teneriffa
Los Realejos ist ein lang gestreckter Doppelort am Nordhang des Teidemassivs, bestehend aus Realejo Bajo und Realejo Alto. Landwirtschaft und Weinanbau haben hier eine recht große wirtschaftliche Bedeutung. In den engen und oft als Einbahnstraßen angelegten Straßen des Ortes kann man sich leicht verfahren. Die Beschilderung läßt vieles offen.

Weitere Infos zu  Los Realejos
 Ferienhaus Los Realejos    mehr Ferienhäuser

Los Silos

Los Silos - Teneriffa
Dieser 5500-Einwohner-Ort ist momentan dabei, sein Gesicht zu verändern. Hier kann man hautnah miterleben, wie sich eine ehemals rein auf die Landwirtschaft ausgerichtete Gemeinde immer mehr dem lukrativeren Tourismus zuwendet. Zu sehen an der Küste in den Siedlungen "La Caleta" und "San José". Apartmenthäuser werden aus dem Boden gestampft, und Freibäder - direkt an an sehr steinigen, deshalb ungeeigneten Stränden gebaut - sind Ersatz für fehlendes Strandvergnügen. In Los Silos selbst lohnt sich ein Besuch wegen einiger sehr guter Restaurants, und dabei kann man auch der Kirche "Nuestra Señora de la Luz", im 20. Jahrhundert im Zuckerbäckerstil gebaut, seine Ehre erweisen. Sie liegt direkt an einer sehr idyllischen Plaza.
Mehr Informationen und Fotos zu  Los Silos
 Ferienhaus Los Silos    mehr Ferienhäuser

Mesa del Mar

Mesa del Mar - Teneriffa
Die Urbanisation Mesa del Mar ist so ziemlich das Betonklotzigste, was man sich so vorstellen kann. Direkt an die schöne klippenreiche Nordostküste Teneriffas zwischen El Sauzal und dem Fischerdörfchen El Pris betoniert, sind die hier entstandenen Ferienappartements für ihre Besitzer wohl eher ein finanzieller Reinfall geworden. Von hier aus erreicht man durch einen kleinen Tunnel einen der wenigen Sandstrände des Nordens.

Mehr zu  Mesa del Mar

Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz - Teneriffa
In den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden an der Nordküste der Insel Teneriffa in Puerto de la Cruz eher wenig in die üppig-grüne Landschaft passende Bettenburgen. Zu dieser Zeit war Puerto de la Cruz das Hauptziel ausländischer Touristen. Der Loro Parque, die historischen Bauten in der Altstadt und die Playa Jardin ziehen viele Besucher des Ortes an.

Mehr Informationen und Fotos zu  Puerto de la Cruz
 Ferienhaus Puerto de la Cruz    mehr Ferienhäuser

Punta del Hidalgo

Punta del Hidalgo - Teneriffa
Im Norden der Insel, am Ende der Straße TF-121 von Tejina über Bajamar hierher, kann man die oft heftigen Naturgewalten des meist tobenden Atlantik eindrucksvoll beobachten. Meterhohe Wellen schlagen gegen die Felsen und spülen diese teilweise aus. Der Ort bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen in das Anagagebirge an.

Mehr Informationen und Fotos zu  Punta del Hidalgo
 Ferienhaus Punta del Hidalgo

San Juan de la Rambla

San Juan de la Rambla - Teneriffa
Bananenstauden wohin man schaut - bis in die 5000-Einwohner-Stadt hinein und an Kliffs, die kaum steiler sein können. Archäologen haben hier für Teneriffa bedeutende Ausgrabungsstätten entdeckt, mit zum Teil überraschenden Funden. Man kann Fundstätten in "El Risco de El Masapé" oder in der "Schlucht von Poncio" besichtigen. Auch das Dorf ist durchaus sehenswert, ein interessanter Stadtkern mit einigen alten Häusern aus dem 18. Jahrhundert und herrlichen geschnitzten Holzbalkonen verbreiten einen ganz speziellen Charme. Im Inneren der Pfarrkirche aus 18. Jahrhundert sind einige wertvolle klerikale Intarien zu sehen. Rund um San Juan de la Rambla kann man einige schöne Wallfahrtskapellen besichtigen.

Weitere Informationen zu  San Juan de la Rambla
 Ferienhaus San Juan de la Rambla    mehr Ferienhäuser

San Marcos

San Marcos - Teneriffa
Schwarz wie die Nacht ist der Sand der "Playa de San Marcos". Es ist ein kleiner, aber sehr beliebter Strand mit nur 100 Metern Länge, der in einer von Felsen umgebenen Bucht liegt. Unter der Woche sind hier Touristen unter sich, aber am Wochenende kommen schon in den frühen Morgenstunden Einheimische, die diesen kleinen Strand ebenfalls sehr zu schätzen wissen, ist er doch nur drei Kilometer von Icod de los Vinos entfernt - und er ist für Kinder völlig ungefährlich. Mittelpunkt dieses rein touristischen Ortes ist die riesige Plaza und der etwas futuristisch anmutende "Paseo Maritimios", der an zahlreichen Bettenburgen vorbei, direkt zum Meer führt. Die Restaurants sind sehr auf Touristen eingestellt, das ist Essen zwar nicht schlecht, aber keine echte kanarische Küche.

Mehr zu  San Marcos
 Ferienhaus San Marcos

Santa Ursula

Santa Ursula - Teneriffa
Zwischen La Orotava und La Matanza de Ajentejo im Norden der Insel gelegen, ist Santa Ursula wegen seiner sonnigen und ruhigen Lage besonders bei ausländischen Schlechtwetterflüchtlingen sehr beliebt.

Mehr Informationen und Fotos zu  Santa Úrsula
 Ferienhaus Santa Ursula    mehr Ferienhäuser

Tacoronte

Tacoronte - Teneriffa
Tacoronte, dessen Zentrum nahe der Autopista del Norte liegt, wurde besonders durch das gleichnamige Weinanbaugebiet bekannt. Auch sonst wird in der Umgebung viel Landwirtschaft betrieben. Die Gegend ist klimatisch begünstigt und zählt zu den sonnenreichsten Gebieten im Norden Teneriffas.

Mehr zu  Tacoronte
 Ferienhaus Tacoronte    mehr Ferienhäuser

Valle de Guerra

Valle de Guerra - Teneriffa
Das 'Tal des Krieges', welches so genannt wurde wegen der hier im 15. Jahrhundert stattgefundenen blutigen Schlachten zwischen den Guanchen und den spanischen Eroberern, ist heute der üppige und fruchtbare Garten der Insel. Landwirtschaft und Gartenbau wird hier groß geschrieben. Auf ausgedehnten Plantagen werden hier Bananen, Mais, Tomaten und auch Blumen produziert.

Mehr zu  Valle de Guerra
 Ferienhaus Valle de Guerra    mehr Ferienhäuser


   


Noch mehr über die einzelnen Orte gibt es bei www.kanaren-virtuell.de




Anzeige  








Seitenanfang

    Grüne Links? --> Info dazu