Teneriffa Ferienparadies





Formel 1 bald auf Teneriffa?

Ein großes Grundstück in Granadilla de Abona soll in Zukunft zum Treffpunkt von Motorsportfreunden aus aller Welt werden. Auf einer Pressekonferenz teilte Cabildo-Präsident Ricardo Melchior mit, dass hoffentlich bald der Bau der Formel 1-Rennstrecke ausgeschrieben werden kann. Private Investoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, aus Deutschland und aus Großbritannien hätten Interesse an diesem Projekt und der Baubeginn könnte bereits 2013 erfolgen. Die Kosten belaufen sich auf 31 Millionen Euro. Ricardo Melchior ist zuversichtlich, dieses Projekt nun endlich auf den Weg zu bringen. Die Idee dafür entstand bereits 1995, konnte aber aus diversen Gründen nicht umgesetzt werden.




Anzeige