Zum Anfang springen

Fiestas auf Teneriffa

Auf Teneriffa wird gern und viel gefeiert. Beinahe jeder Ort hat sein eigenes kleines Volksfest, oftmals mit religiösem Ursprung, das mit Tanz, Fürbitten, Gesang und Spiel begangen wird. So finden viele kleine Feste zu Ehren von Madonnen- und Heiligenstatuen statt, die ihren Höhepunkt in einem farbenprächtigen Umzug finden, bei dem die entsprechende Statue oder das Bildnis durch den Ort getragen wird. Musikkapellen begleiten die Festumzüge, bei denen auch Tiere und Wagen bunt herausgeputzt werden, und die Menschen ziehen tanzend durch die blumengeschmückten Straßen ihres Ortes. Die Bewohner legen an diesen Festtagen ihre alten, malerischen Volkstrachten an, die von Dorf zu Dorf verschieden sind, und stellen als folkloristische Facette des Festes für den Betrachter eine wahre Augenweide dar.


Anzeige  



Folgende Feste auf Teneriffa sind auch ein beliebtes Besuchsziel für Touristen:
In Santa Cruz de Tenerife findet am 5. Januar der Umzug der „Heiligen Drei Könige“ statt. Daran schließt sich im Februar ein Winterfest mit folkloristischen und kulturellen Veranstaltungen an. Auch der Karneval wird an mehreren Tagen gefeiert; krönender Abschluß ist ein großer Festumzug. Neben der Stadtgründungsfeier Anfang Mai und dem Frühlingsfest im April/Mai wird am 16. Juli ein Volksfest zu Ehren der „Virgen del Carmen“ gefeiert – eines der berühmtesten Marienfeste auf der Insel.

Die Umzüge in der „Semana Santa“, der Karwoche, werden in La Laguna und Orotava besonders prächtig begangen; die Städte sind für diese beeindruckenden Veranstaltungen berühmt - entsprechend groß ist auch der Besucherandrang in dieser Zeit.

Das Fronleichnamsfest wird in beiden Städten nicht weniger prachtvoll gefeiert. So werden in Orotava kunstvolle, gobelinartige Straßenteppiche in mühevoller Kleinarbeit aus vulkanischer Erde und Steinen angefertigt. In La Laguna werden dazu noch unzählige bunte Blüten hinzugefügt.

Ebenfalls erwähnenswert in La Laguna ist das Fest des heiligen Benedikt, das am ersten Julisonntag gefeiert wird. In einer feierlichen Prozession wird die kunstvoll geschmückte Heiligenfigur durch den Ort getragen. Die Statue wird von Gesangs- und Tanzgruppen begleitet, die dem Umzug einen volksfestartigen Charakter verleihen.





Anzeige





Seitenanfang

Anzeige



Anzeige



    Grüne Links? --> Info dazu