Zum Anfang springen

Masca

Teneriffa-Karte   Teneriffa-Wetter  

Masca - Teneriffa

Fidels Bar und der Einstieg in die Masca-Schlucht - Masca - Teneriffa

Dieser Ort ist ein Erlebnis - aber nur, wenn man morgens oder am Spätnachmittag kommt, denn sonst treten sich die Touristen gegenseitig auf die Füße. Man kommt der Architektur wegen nach Masca, aber auch der grandiosen Bergwelt, die den Augen des Besuchers ein faszinierendes Naturschauspiel bietet. Der typische bräunliche Fels der Teno-Region ist das Material, aus dem man hier die Häuser baute, die verteilt an den Hängen errichtet wurden. Das älteste Haus ist die "Casa de los Avinculados" im "Stadtteil La Piedra". Lange Zeit war Masca, das nur 600 Meter über dem Meer liegt, vom Tourismus abgeschieden, erst mit dem Bau einer richtigen Straße vor nicht einmal 20 Jahren hat sich das grundlegend verändert.

Heute ist alles auf die Besucher ausgerichtet: Einige Restaurants und Bars, die tagsüber oft überfüllt sind, bieten vor allem regionale Produkte an, die man auch mitnehmen kann: allen voran Honig und Ziegenkäse. Am schönsten ist es aber, wenn man sich ein Restaurant mit einer Terrasse sucht, selbst gemachten Kuchen probiert und die Landschaft in vollen Zügen genießt. Nicht selten jedoch verschwindet Masca in einer Wolkendecke, aber meist ist dieser Spuk schnell wieder vorbei, und der Blick auf den spektakulären "Barranco de Masca" und auf das Meer ist wieder frei.

Masca ist auch Ausgangspunkt für die nicht ganz einfache Wanderung durch die Masca-Schlucht im Teno-Gebirge - eines der schönsten Erlebnisse für Freunde unverfälschter Natur (siehe Wandern auf Teneriffa)


Anzeige  



Kirche von Masca - Teneriffa Masca - Teneriffa Touristen in Masca - Teneriffa Blick auf die 'Dorfstraße' von Masca - Teneriffa Masca - Teneriffa Palmengesäumter Weg in Masca - Teneriffa

Masca - Teneriffa Masca - Teneriffa Fidels Bar und der Einstieg in die Masca-Schlucht - Masca - Teneriffa




Anzeige





Seitenanfang

Anzeige



Anzeige



    Grüne Links? --> Info dazu