Zum Anfang springen

 El Pris  

Teneriffa-Karte   Teneriffa-Wetter  

Blick auf El Pris - Teneriffa El Pris - Teneriffa

El Pris - Teneriffa El Pris - Teneriffa
El Pris, ein unberührtes, einfaches Fischerdorf an der Nordküste, das dem Verfall preisgegeben schien. Jahrelang war von einer Fischerdorf-Idylle nichts zu sehen. Heruntergekommen war der kleine Ort. Die Fassaden der Häuser bröckelten, und auch die Infrastruktur wies unzählige Mängel auf.

Die Folge war, dass der kleine Ort immer mehr an Zuspruch bei den Urlaubern verloren hatte. Jetzt haben sich die Verantwortlichen den Wünschen und Ansprüchen der Urlauber untergeordnet und aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Innerhalb von acht Monaten und Investitionen von fast einer halben Million Euro wurde im Frühjahr 2008 der erste Teil der Ortssanierung abgeschlossen. Der Westen, der Norden und der Süden von El Pris wurden wunderschön restauriert. Alle Häuser strahlen jetzt wieder in makellosem Weiß. Es ist tatsächlich gelungen, wenigsten ansatzweise wieder das ursprüngliche Fischerdorf El Pris herzustellen. Der Ostbezirk von El Pris soll in Kürze ebenfalls restauriert werden.


Anzeige  
         


Das neue El Pris


Wer bis ins Jahr 2007 hinein nach El Pris gekommen ist, wird heute ein neues Dorf erleben. Natürlich hängen an der Küste immer noch die Terrassenhäuser, von denen aus man einen so schönen Blick auf das Meer und die Küste hat, natürlich stehen unten immer noch Gebäude, die wahrlich keine architektonischen Meisterwerke sind, aber der Ort selbst hat sich ein neues Gesicht gegeben. Beispielsweise die neuen, wunderschön gestalteten Straßenschilder, die schon immer Namen von Fischen getragen haben, aber jetzt noch mit den passenden Fischfiguren aus Metall versehen wurden.

Selbst die uralten Mauern, die den Ort vor dem Meer schützen, wurden mit modernsten Mitteln wetterfest gemacht, und eine bisher fehlende Absicherung für die Menschen, die an der Promenade spazieren gingen, wurde jetzt endlich angebracht, genau so, wie die von den Urlaubern so schmerzlich vermissten Sitzgelegenheit an der Uferpromenade - man verschraubte nette Holzbänke, die jetzt einen bequemen Blick auf das Meer ermöglichen. Und um auch abends für ein gemütliches Ambiente zu sorgen, hat man noch die gesamte Straßenbeleuchtung erneuert.



Erholung im Schwimmbecken und am kleinen schwarzen Strand

El Pris - Teneriffa

Was jedoch geblieben ist, ist die abenteuerlich Anfahrt über die Serpentinenstraße von Tacoronte aus hinunter nach El Pris. Daran wird sich aufgrund der topografischen Beschaffenheit auch nichts ändern. Doch wer unten angekommen ist, den erwartet nicht nur ein gemütlicher Dorfrundgang, sondern auch das altbewährte Meerwasserschwimmbad und ein schwarzer Sandstrand, etwa 120 Meter lang und 15 Meter breit, mit Sonnenschirmen und Liegestühlen. Natürlich findet man in El Pris auch einige Einkehrmöglichkeiten, aber ein Restaurant, das sich aus "Masse" heraushebt gibt es nicht.


Tauchen und Golf


Die gesamte Bucht von El Pris ist ein tolles Tauch- und Schnorchelgebiet. Wenn das Meer einmal eine Wellen-Verschnaufpause einlegt, können Schnorchler eine herrliche vulkanische Unterwasserlandschaft mit einigen, leider nur noch wenigen Fischen erkunden. Nach El Pris kommen auch zahlreiche Golffreunde, die sich tagsüber auf dem etwa eine Viertelstunde entfernten Golfplatz "El Peņon - Real Club de Golf" sportlich betätigen, aber abends ein völlig konträres Ambiente wünschen.



Anzeige




Karte und Satellitenansicht El Pris


Karte



Seitenanfang


Anzeige



Anzeige

    Grüne Links? --> Info dazu