Zum Anfang springen

 Santa Cruz de Tenerife -
 Auditorio Adan Martin  

Teneriffa-Karte   Teneriffa-Wetter   Ferienhäuser Ferienwohnungen  
Stadtzentrum   Markthalle   Hafen   Panorama  

Auditorio de Tenerife Nicht wenige Einheimische befürchteten, dass mit der Einweihung des "Auditorio de Tenerife" im September 2003 das Ende alter Traditionen und Folklore auf Teneriffa kommen würde. Einmal der unglaublichen Architektur wegen, dann aber auch des zukünftigen Musikangebotes wegen. Dies hat sich heute völlig geändert, die Bevölkerung ist heute stolz auf ihr Konzerthaus, das Berühmtheit in aller Welt erlangte.



Anzeige  




Die Geschichte


Das "Auditorio de Tenerife" hatte eine langwierige Geburt zu überstehen, denn von der Idee bis zum Tage der Eröffnung vergingen 30 Jahre. Doch man schaffte es, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Man riss eine alte hässliche Öl-Raffinerie ab und baute darauf das Meisterwerk "Auditorio de Tenerife", und man machte aus der daneben liegenden Müllkippe einen wunderschönen Park. Das über 150 Jahre alte "Teatro Guimerá" hatte ausgedient. Jetzt bekam das hervorragende Teneriffa-Sinfonieorchester eine angemessene Spielstätte, und man installierte sozusagen als Beigabe noch eine eigene Tanzgruppe.


Akustik und Landschaft


Auditorio de Tenerife und Castillo San Juan
Moderne und Geschichte:
Auditorio de Tenerife und Castillo San Juan

Auditorio de Tenerife in Santa Cruz
Direkt neben dem
Parque Maritimo Cesar Manrique
befindet sich das Auditorio Adan Martin

Es ist noch etwas einmaliges gelungen: Man erreichte eine Akustik, die locker internationalen Vergleichen standhält. Das Gebäude sollte um die Musik herum gebaut werden und nicht umgekehrt - und um die Landschaft, die man von überall aus dem Inneren heraus betrachten kann. Ein Konzerthaus als Teil der Landschaft. Doch welche Symbolik soll das Auditorium vermitteln? Einem Helm oder einem Schiff? Ja und Nein! Tagsüber steht es futuristisch in der Botanik, aber nachts, wenn es beleuchtet ist, dann ist es ein Schiff. Die über Treppen zu erklimmende Empore leuchtet wie Kommandobrücke.

Doch Konzerthaus ist nur ein Teil der Möglichkeiten, die man hier vorfindet: Es ist auch zu einem beliebten Kongresszentrum geworden, von dem selbst Bill Clinton überschwänglich schwärmte. Und erst der spanische Kronprinz Felipe, der immer wieder als Besucher großer Opernaufführungen gesehen wird.

Wer es möglich machen kann, sollte seinen Teneriffa-Urlaub mit einem Konzert oder einer Opernaufführung krönen: Vom Strand zur Oper sind es nur einige Kilometer, um den Ohren und den Sinnen einmalige kulturelle Momente zu bescheren.

Auditorio de Tenerife Auditorio de Tenerife Auditorio de Tenerife
Auditorio de Tenerife Adan Martin




Karte und Satellitenansicht Auditorio Adan Martin Santa Cruz


Karte




Anzeige





Seitenanfang


Anzeige



Anzeige



    Grüne Links? --> Info dazu