Zum Anfang springen

 Las Carboneras  

Teneriffa-Karte   Teneriffa-Wetter  

Der Name dieses kleinen Bergdorfes, das ganz im Norden im Anagagebirge liegt, bedeutet übersetzt Kohlenmeiler und weist darauf hin, dass hier einst Kohle hergestellt wurde. Heute leben die Einwohner hauptsächlich von der Landwirtschaft und bauen Tomaten und Kartoffeln auf den vielen Terrassenfeldern rund um den Ort an. Die hohe Feuchtigkeit und Niederschlagswahrscheinlichkeit lässt Obst und Gemüse hervorragend wachsen und gedeihen.


Anzeige  



Die meisten Besucher entdecken Las Carboneras allerdings auf dem Weg nach Chinamada, dem bekannten Höhlendorf ganz in der Nähe. Von Las Carboneras aus lässt sich das Höhlendorf nämlich wunderbar zu Fuß erreichen, denn die Orte liegen nur knapp zwei Kilometer voneinander entfernt. Ein schmaler, gewundener Weg verbindet beide Dörfer miteinander und lädt zu einer netten, kleinen Wanderung ein. In Las Carboneras findet sich auch ein gemütliches Restaurant namens Tesegre. Hier kann man den typischen Ziegenkäse der Region probieren und sich diesen am besten mit einem Glas Inselrotwein schmecken lassen.

Las Carboneras im Anagagebirge - Teneriffa Las Carboneras im Anagagebirge - Teneriffa Las Carboneras im Anagagebirge - Teneriffa


Anzeige





Seitenanfang


Anzeige



Anzeige



    Grüne Links? --> Info dazu